EURO-WG

Feedback

feedback




“Es ist ein geradezu mitreißendes Stück mit der großartigen Schauspieltruppe nicht ohne einige etwas pikante Passagen, bei dem Lachen nicht verboten ist und das zugleich gelegentlich auch kleine Diskussionen mit den interessierten und nicht zuletzt begeisterten Schülern auslöst. Also für die Schüler: mit Lust und Laune sich mit Europa befassen – das Ziel konnte voll erreicht werden. Mehr geht so kompakt zu den aktuellen Europa-Fragen wohl kaum!”

Wolfram Pott, Kämmerer und 1. Beigeordneter a.D. für Schule, Jugend, Soziales, Kultur und Sport; Vorstand der Europa-Union des Kreisverbandes Münster



“Mit provokanten Thesen, Dynamik und mit sehr junger Sprache wird versucht die “EURO-WG” zu gründen. Dabei werden die Zuschauer stets mitgenommen und dürfen sich z.B. als WG-Bewerber fühlen. Die beiden Initiatoren Regisseur Thomas Nufer und Projektentwickler Dirk Schubert haben mit viel Vorbereitung und engagierten jungen Akteuren Claus Becker, Janine Quant, Corinna Bilke und Ludger Wördehoff, hier bei uns in Bocholt schon einmal aufgezeigt “was geht” und eine tolle Leistung erbracht. Ich bin mit unserer Premiere voll zufrieden und begeistert; hier ist alles sehr erfolgreich gelaufen. Ein so engagiertes Publikum wünsche ich dem Team auch bei den weiteren Aufführungen. Auf diesem Wege noch einmal meinen ausdrücklichen Dank für Ihren Einsatz und Ihre Leistungen hier bei uns in Bocholt.”

Peter Wahl, Vorsitzender des Kreisverbandes Bocholt & Stellv. Landesvorsitzender der Europa-Union NRW



“Die Einbettung des Themas Währungsunion in eine WG ist sehr gut gelungen und unterhaltsam dargestellt. Das Projekt dient dem wichtigen Zweck, jungen Menschen das Thema der Staatsschuldenkrise in verschiedenen Euroländern nahezubringen. Sehr beeindruckt war ich von der Umsetzung durch die Schauspielerinnen und Schauspieler.”

Kristof Kark, Aachen, Stellv. Vorsitzender des Kreisverbandes der Europa-Union Aachen



“Die Schülerkommentare waren fast ausschließlich positiv. Ich denke, dass Ihre Arbeit bei den Schülern nicht nur stark angekommen ist, sondern auch als Erlebnis und Erkenntnis haften bleibt.”

Christine Laprell, Lehrerin an der Gesamtschule Haspe, Dortmund



“Ein sehr gelungenes Konzept. Die Schüler schauen nicht nur mit Genuss zu, es werden ihnen Einsichten vermittelt über die Realität des Zusammenlebens der Völker Europas.”

Dr. Adalbert Düllmann, Kreisvorsitzender der Europa-Union MK; StD.i.R., Fachleiter für Geschichte



“Die Aufführung und die Einbindung der Schülerinnen und Schüler in die Handlung ist außerordentlich gut gelungen. Kompliment!”

Manfred P. Klein, Diplom-Betriebswirt, Vorsitzender des Stadtverbandes Monheim am Rhein der Europa Union Deutschland



“Das Stück schafft es einerseits, die Zusammenhänge der Euro-Krise zu vereinfachen und damit nachvollziehbar zu machen, auf der anderen Seite aber die vielschichtigen Argumente, Mentalitäten und Positionen in der Euro-Diskussion aufzuzeigen. Die Mischung aus Theaterstück und erklärenden Teilen schafft auch Jugendlichen, die sich vielleicht zuvor noch nicht mit der Eurothematik beschäftigt haben, einen Zugang zu der aktuellen Diskussion. Absolut empfehlenswert.”

Anna Bückmann, Leiterin des EUROPE DIRECT Informationszentrums Kreis Gütersloh